Niels Paulini

Shendao - Energie - Herz - Geist

Chinesische Medizin und Innere Alchemie

In den klassischen Werken der Chinesischen Medizin gibt es unzählige Hinweise darauf, dass das höchste Prinzip der Heilung und der gesunden Lebensführung der Geist (Shen) ist. Emotionen (Qing) gelten dabei als der stärkste Einfluss auf den Geist. Deshalb werden sie in der Chinesischen Medizin auch als innere pathogene Faktoren beschrieben. Der Geist führt die Lebensenergie (Qi). Wenn dieser durch Emotionen getrübt oder desorientiert ist, geht das auf Kosten der eigenen Kraft.
Daher steht die Transformation von herausfordenden Emotionen und den damit einhergehenden Programmen im Mittelpunkt der Inneren Alchemie (Nei Gong). Diese Innere Alchemie ist der Schlüssel zu Gesundheit und einem friedvollen und erfüllten Leben. Die Chinesische Medizin ist durchdrungen von diesem Wissen und möchte den Menschen letztendlich zurückführen zum Dao, der Quelle aus der alles entspringt und welche nur über das Herz erfahrbar ist.
Daher wird in den überlieferten Werken immer wieder betont, dass die Klarheit des Geistes (Shen Ming) und die Regulierung der Emotionen in der medizinischen Anwendung bedeutender sind als Akupunktur oder Kräutertherapie, welche als sekundäre Mittel betrachtet werden. Somit ist Chinesische Medizin stets Energie- und Bewusstseinsarbeit.
Dies führt letztendlich auch den Therapeuten selbst durch einen transformativen Prozess. Denn nur wer heil ist, strahlt eine heilsame Präsenz aus, die bedeutender ist als alle Methoden und Praktiken. Somit ist die höchste therapeutische Intervention das Nicht-Eingreifen (Wu Wei). All das entspringt dem Herzen und dem ihm innewohnenden Geist. Die Chinesische Medizin und die Innere Alchemie stellen das Herz als körperliches und spirituelles Zentrum in den Mittelpunkt der eigenen Entwicklung, des menschlichen Miteinanders und jeder Form der Therapie.
Die Ausbildung am Shendao Zentrum trägt diesem Umstand Rechnung und legt den Schwerpunkt auf die Heilung der Emotionen und das unmittelbare Erleben der fünf geistig-seelischen Aspekte (Wu Shen). 
Somit bietet die Ausbildung am Shendao Zentrum ein wirksames und anwendbares Wissen und reagiert damit auf die zunehmende Anzahl psychosomatischer Erkrankungen. Es geht dabei nicht um ein weiteres theoretisches Konzept, sondern um die praktische Umsetzung der geistig-seelischen Dimension der Chinesischen Medizin.
Da das Verständnis und die Anwendung der Prinzipien der Chinesischen Medizin und Inneren Alchemie im Vordergrund stehen, werden Körper, Geist und Seele auf eine Art und Weise angesprochen und entwickelt, die es ermöglicht, dieses Wissen direkt ohne sekundäre Mittel heilsam anzuwenden. Darüber hinaus können alle anderen Verfahren der Chinesischen Medizin oder andere therapeutische Methoden in die neuen Erfahrungen integriert und somit bereichert und vertieft werden.


Aufbau der Ausbildung
229 UE à 45min. in 2 Jahren
Die Ausbildung in Chinesische Medizin umfasst 9 Module an 4 Wochenenden (Sa. & So.) und 5 verlängerten Wochenenden (Fr.- So.) plus 1 Praxis-Modul in eigener Organisation in 2 Jahren


Zertifikat
Chinesische Medizin (Emotions- und Bewusstseinsmedizin)



Ausbildungsinhalte Chinesische Medizin & Innere Alchemie

das Herz in der Tiefe berühren und als wichtigste Instanz im Leben erfahren


Praktische Arbeit mit den fünf geistig-seelischen Aspekte (Wu Shen)


Anwendung der Chinesischen Medizin als Medizin der Seele und des Geistes


Die geistig-seelische Dimension der fünf Wandlungsphasen (Elemente)


Pathologie und chinesische Syndrome auf der Grundlage des Geistes betrachten


Geist als wichtigste Krankheitsursache und Weg der Heilung


Psychosomatik


Entstehung, Transformation und Heilung pathogener Emotionen (Qing): Angst, Begierde, Wut, Trauer und Sorge


Tiefgründiges Verständnis des menschlichen Bewusstseins aus Sicht der Chinesischen Medizin


Wanderseele (Hun) und Körperseele (Po)


Die Wasser-Feuer-Achse auf körperlicher, energetischer sowie geistig-seelischer Ebene erfahren


Arbeit mit der geistig-seelischen Essenz (Jingshen)


Intensive Selbsterfahrung der Zusammenhänge von Körper, Energie und Geist


Entwicklung und Vertiefung der Energiewahrnehmung


Die Bedeutung des Herzens in Therapie und Begleitung


Philosophische und spirituelle Hintergründe der Chinesischen Medizin (Daoismus, Klassische Werke, Alchemie,…)


Arbeitsfelder
Sie wenden die gewonnen inneren Erfahrungen in der Therapie körperlicher und psychischer Erkrankungen, im Coaching von Menschen und Firmen sowie in Kursen und Seminaren an. Sie integrieren die Ausbildungsinhalte in Ihren beruflichen sowie privaten Alltag und profitieren somit selbst und begleiten andere aufgrund Ihres eigenen authentischen Erlebens. Die ganzheitliche geistig-seelische Dimension der Chinesischen Medizin ermöglicht eine praktische und wirkungsvolle Vertiefung von Therapie- und Diagnosemethoden und erschließt intra- und interpersonelle Zusammenhänge in zwischenmenschlichen Miteinander.


Ausbildungskosten
Chinesische Medizin und Innere Alchemie
Regulär: 2400€, Frühbucher 2290€
Ratenzahlung möglich


Curriculum
Das vollständige Curriculum zur Ausbildung "Chinesische Medizin und Innere Alchemie" finden Sie hier.