Niels Paulini

Shendao - Energie - Herz - Geist

Chinesische Medizin

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird der Mensch ganzheitlich im Zusammenhang mit seiner Umwelt wahrgenommen. Neben Umwelteinflüssen und Lebensführung ist die Wechselwirkung von Psyche und Körper von zentraler Bedeutung.

Nach dem Verständnis der Chinesischen Medizin sind Schmerzen jeder Art, ob körperlich, seelisch oder geistig, durch Stagnation charakterisiert. Das Wesen der Stagnation ist Widerstand. Somit gilt es, körperliche sowie bewusste und unbewusste Widerstände wieder in Fluss zu bringen.

Die große Stärke der Traditonellen Chinesischen Medizin ist die individuell abgestimmte Behandlung auf der Grundlage von Puls- und Zungendiagnose sowie einer ausführlichen Anamnese und der energetischen Wahrnehmung des Therapeuten.

Jede ganzheitliche Medizin bezieht den Patienten in die Therapie mit ein. In der chinesischen Tradition geschieht dies über eine individuelle Ernährungsanpassung, die Übungen des Qi Gong und die Schulung des Bewusstseins für einen gesunden Alltag. Das Bewusstsein lenkt das Qi, die Energie. Somit ist die Grundlage jeder Energiemedizin Bewusstseinsarbeit. Chinesische Medizin ist also immer auch eine Bewusstseinsmedizin.


Chinesische Medizin und Bewusstseinsmedizin
Chinesische Medizin ist Energiemedizin und ihr oberstes Prinzip lautet: Bewusstsein lenkt Energie (Yi dao, Qi dao). Somit ist Bewusstseinsarbeit die Voraussetzung für die Arbeit mit Energie (Qi). Jenseits der im Westen bekannten Therapieformen bietet die Chinesische Medizin tiefgreifende Methoden der Bewusstseinsentwicklung und der Seelenarbeit. Sie wurzelt im Daoismus und integriert den mystischen Weg der Selbsterkenntnis der Seele und die energetischen Methoden des Qi Gong. Somit liegt eine Stärke der Chinesischen Medizin in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen

"Ohne aus dem Haus zu treten, kenne ich die ganze Welt", sagte der große Philosoph Laozi und machte deutlich, dass jede Antwort bereits in uns ruht. Selbsterkenntnis, Spiritualität und Heilung sind nicht zu trennen. Erkenntnis ist kein rein geistiger Vorgang, sondern vollzieht sich auch über die Emotionen als Sprache der Seele. Bewusstsein beherrscht Materie und ist in jeder ganzheitlichen Medizin das strukturierende Prinzip. Daher ist es von großer Bedeutung, Bewusstseinsinhalte, die jenseits der Wahrnehmungsschwelle liegen, aufzudecken. Das Herz als Kaiserorgan der Chinesischen Medizin ist die wichtigste Instanz auf diesem Weg. Unser wahres Wesen drückt sich durch die vier unermesslichen Qualitäten des Herzens aus: Liebe, Freude, Mitgefühl und Gleichmut.


Therapieverfahren
Je nach Diagnose werden Therapieverfahren der Chinesischen Medizin angewendet:

  • Tuina
  • Akupunktur
  • unblutiges Schröpfen
  • Moxibustion
  • Qi Gong
  • Ernährungsberatung
  • Bewusstseinsarbeit
     

Allgemeiner Ablauf
Am Beginn jeder Behandlung steht die Anamnese und Diagnose. Die Behandlungsdauer hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Aufgrund der Zungendiagnose sollten Sie etwa 2 Stunden vor der Behandlung keine Marmelade, Kaffee, Bonbons oder ähnliches konsumieren. Bitte reinigen Sie die Zunge auch nicht extra vorher.
Termine nach Absprache. Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte 24h vorher ab.

 

Honorar
Erstanamnese, Puls- und Zungendiagnose, Behandlung mit Chinesischer Medizin 150€ (120-180min.)
Folgebehandlungen werden nach Zeit abgerechnet.

 

Shendao Zentrum: Praxis

Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht zu bekommen.

  • Shendao_Zentrum_Praxis (4)
  • Shendao_Zentrum_Praxis (1)
  • Shendao_Zentrum_Praxis (8)
  • Shendao_Zentrum_Praxis (9)

  • Shendao_Zentrum_Praxis (12)
  • Shendao_Zentrum_Praxis (14)
  • Shendao_Zentrum_Praxis (13)